Archiv

Rückblick auf die Fachtagung
"Bewährungshilfe im Umbruch -Entwicklungen, Trends und Perspektiven in Deutschland"

am 19.01.2012 in Mannheim.



Tagungsbericht Mannheim
Eine Zusammenfassung der Redebeiträge
Tagungsbericht Mannheim.pdf
PDF-Dokument [168.3 KB]

 

 

Referate:

Die Sozialen Dienste der Justiz im Überblick und Eckpunkte für Reformbedarf
Peter Reckling, Bundesgeschaftsführer des DBH-Fachverbandes für Soziale Arbeit, Strafrecht und Kriminalpolitik, Aachener Straße 1064, 50858 Köln
Tel.: 0221 94865120, peter.reckling@dbh-online.de
Reformbedarf_Ländervergleich.pdf
PDF-Dokument [53.4 KB]
Bewährungshilfe in NRW: Weiterhin beim Landgericht
Helmut Hippenstiel, Leiter des Ambulanten Sozialen Dienstes der Justiz NRW bei dem Landgericht Siegen
Hermelsbacher Weg 33, 57072 Siegen
Tel.: 0271 31767-16, helmut.hippenstiel@sdjustiz.nrw.de
Nordrhein-Westfalen.pdf
PDF-Dokument [193.7 KB]
Bewährungshilfe in Niedersachsen: Eine eigene Abteilung beim OLG
Frauke Harms, Ambulanter Justizsozialdienst Niedersachsen beim OLG Oldenburg -Fachliche Leitung -
Richard-Wagner-Platz 1, 26135 Oldenburg frauke.harms@justiz.niedersachsen.de, Tel.: 0441 2201408
Niedersachsen.pdf
PDF-Dokument [556.8 KB]
Neue Wege in Brandenburg: Vorschläge zu einem Landesresozialisierungsgesetz
Prof.Dr. Heinz Cornel, Alice Salomon Hochschule,
Alice-Salomon-Platz 5, 12627 Berlin, Tel.: 030 9924-0, cornel@ash-berlin.eu
(siehe auch Bericht: Zeitschrift Neue Kriminalpolitik 4/2011)
Brandenburg.pdf
PDF-Dokument [367.3 KB]
Tagungsbericht im Kurzbrief des Badischen Landesverbands
Auf der zweiten Seite des Kurzbriefes des Badischen Landesverbandes für soziale Rechtspflege befindet sich ein Bericht über die Fachtagung.
Badischer Landesverband Kurzbrief.pdf
PDF-Dokument [973.8 KB]